Aktuelle Maßnahmen

Aktuelle Maßnahmen

Neugestaltung Münchener Straße – Stand der Bauarbeiten 20.09.2017 und weiterer Bauablauf

Bauablauf:

Der erste Bauabschnitt zwischen der Westendstraße und der Rainbauchstraße ist fast fertig gestellt.

Es sind noch die Straßenbeleuchtungsmasten zu versetzen und das Pflaster in diesen Bereichen zu ergänzen.

Im zweiten Bauabschnitt zwischen der Rainbachstraße und der Zufahrt zum Milchwerk Jäger laufen derzeit noch die Kabelverlegungsarbeiten der KWH und anschließend die Pflasterarbeiten an den Gehwegen. 

Sofort nach Fertigstellung der Randbereiche wird mit der Vorbereitung der letzten Asphaltschicht für Bauabschnitt eins und zwei begonnen.

41 KW 2017 Herstellung und Fertigstellung der Gussasphaltrinne

42 KW 2017 Einbau und Fertigstellung der bituminösen Deckschicht

43 KW 2017 Herstellung und Fertigstellung der Markierungsarbeiten und Beschilderung.

Nach offizieller Freigabe der Verkehrsbehörde können die Bauabschnitte eins und zwei wieder dem Verkehr übergeben werden. Hierzu erfolgt eine separate Mitteilung.

Die Bauarbeiten am Bauabschnitt drei (Kreisverkehrsplatz) an der Rosenberger Straße beginnen ab Montag, den 25.09.2017.

 

Umleitungsführung:

Die Umleitungsstecke für den überörtlichen Verkehr wird weiterhin die Umgehungsstraße sein.

Für den örtlichen Verkehr von Norden wird die Umleitung wie bereits vor dem Herbstfest wieder über die Schäfflerstraße, Westendstraße, Rainbachstraße, Heimgartenstraße und die Kirchdorfer Straße führen.

Umleitungsplan innerorts 3. Bauabschnitt

 

WICHTIG:

Die Nutzung der Kreuzung Münchener Straße/Rosenberger Straße ist ab Freitag. den 22.09.2017 wegen des Baubeginns für den Kreisverkehr nicht mehr möglich. 

Anwohner aus den Wohngebieten Schulstraße/Rosenberg, welche Richtung München fahren müssen, haben die Möglichkeit, über die Buchenstraße Richtung Maitenbeth zu fahren und in Strassmaier wieder auf die B 12 aufzufahren.

Ausschließlich für den Bus-Linienverkehr gilt eine Sonderregelung in Teilen der Baustelle.

Von Seiten der Gemeinde und der ausführenden Firma möchten wir noch einmal eindringlich dazu appellieren, nicht mit dem Fahrzeug in den gesperrten Baustellenbereich einzufahren.

Ein Durchkommen ist meist unmöglich, gefährdet die Mitarbeiter auf der Baustelle und führt unweigerlich zu massiven Behinderungen und Verzögerungen im Bauablauf.

Neugestaltung der Münchener Straße

März – Oktober: Umbau der Münchener Straße
Ausbau Münchener Straße – Bauzeitenplan
Ausbau Münchener Straße – Umleitungsplan innerorts 

Die Münchener Straße wird derzeit umgebaut. Bei der Straßenbaumaßnahme handelt sich um ein gemeinsames Projekt des Marktes Haag i. OB und des Bundes, vertreten durch das Staatliche Bauamt Rosenheim, wobei der Bund für den Straßenkörper und die Gemeinde für die Straßenrandbereiche (Gehsteige, Überquerungshilfen, Kreisverkehr) zuständig sein wird. Die Bauzeit ist von März bis Ende Oktober 2017 geplant. Der Umbau wird in mehreren Abschnitten durchgeführt.

 

Der Gemeinderat hat folgende Planungsgrundsätze festgelegt. Grundlage für die Entscheidung waren die Ergebnisse der Verkehrsuntersuchung des Ortskerns Haag:

•Die Straße erhält eine Breite von 7 m. Auf der Fahrbahn werden beidseitig Schutzstreifen für Radfahrer mit einer Breite von 1,25 m angebracht

•Die Gehwege werden auf fast durchgehend 2,50 m verbreitert

•Folgende Maßnahmen sollen der Verkehrsberuhigung dienen: Minikreisel an der Rosenberger Straße, Überquerungshilfen und eine zusätzliche Fußgängerampel an der Westendstraße in Richtung Enzensperger Straße.

•Soweit möglich werden Begrünungsmaßnahmen durchgeführt

•Eine neue einheitliche Straßenbeleuchtung mit LED spart Energie und verschönert das Ortsbild

Der Gewerbeverband Haag aktiv betreibt in enger Abstimmung mit der Gemeinde ein Baustellenmarketing mit dem Ziel, dass die Geschäftskunden trotz der Baumaßnahme gerne nach Haag kommen.

 

Informationen zum Baustellenblog vom Gewerbeverein Haag aktiv e.V. finden Sie hier: haag-aktiv.de/baustellenblog/

 

Schlossturmsanierung

Kaum zu glauben, dass er baufällig und bis vor kurzem noch eingerüstet war: Wie es gelungene Sanierungen so an sich haben, sieht man dem Haager Schlossturm nicht mehr an, wie aufwendig seine Rettung war. Wer einen Eindruck von den Sanierungsarbeiten gewinnen möchte, dem bieten die Beiträge von Hans Urban und Andreas Grundner einen Überblick.