Hilfsangebote

Hilfsangebote

Psychiatrische Krisenhilfe für Kinder und Jugendliche

Krisendienst Psychiatrie erweitert ab 1. März seine Hilfeangebote / Kooperation mit dem kbo-Heckscher-Klinikum

Bisher konnten sich an den Krisendienst Psychiatrie in Oberbayern Menschen in seelischen Krisen ab dem Alter von 16 Jahren wenden. Ab 1. März erweitert der Krisendienst Psychiatrie seine Hilfeangebote: Mit der Einbindung des kbo-Heckscher-Klinikums kann der Krisendienst Psychiatrie künftig auch für Kinder und Jugendliche in psychischen Notlagen sowie deren Angehörige ein qualifiziertes Beratungs- und Hilfeangebot bereitstellen.

0180 / 655 3000: Die Nummer des Krisendienstes ist für ganz Oberbayern täglich von 9 bis 24 Uhr erreichbar. Als Novum steht ab dem 1. März unter dieser Rufnummer spezielle Fachkompetenz auch für Kinder und Jugendliche sowie deren Eltern und weitere Bezugspersonen aus dem sozialen Umfeld zur Verfügung. Die Mitarbeitenden des Krisendienstes hören zu, fragen nach und klären mit den Anrufern und Anruferinnen gemeinsam die Situation. In besonderen Fällen können sie an weiterführende Hilfeangebote vermitteln

Soziales Nachbarschaftliches Netzwerk SoNNe e.V.

Seit 2014 ist der Markt Haag Mitglied im Sozialen Nachbarschaftlichen Netzwerk SoNNe e.V. Der Verein bietet unbürokratisch Hilfs- und Betreuungsmaßnahmen der Haushalts- und Nachbarschaftshilfe sowie eine niederschwellige Demenzbetreuung an.

Zu den Leistungen im Bereich der Nachbarschaftshilfe gehören beispielsweise Haushaltshilfe für bedürftige Personen, Essen auf Rädern, Hilfe im Garten, Begleitdienste, Behördengänge und Besuchsdienste.

Nähere Informationen erhalten Sie unter der Telefonnummer 08073/9147347 oder unter www.sonne-ev.de