Aktuelles

Aktuelles

Naturfreibad, 30.06.2020

Das Naturfreibad ist geöffnet, soweit die Witterungsbedingungen ausreichend sind. Bitte beachten sie hierzu die täglich aktualisierten Ansagen unter 08072/8242.

Die Besucherzahl ist ab 01.07.2020 auf 150 Personen erhöht, Kinder dürfen nunmehr ab 12 Jahren ohne Begleitung von Eltern oder Erwachsenen ins Freibad.

Innenräume und das Kinderplanschbecken bleiben gesperrt.

Verkehrswege auf dem Gelände sind ausgewiesen. Das aktuelle Konzept zum Infektionsschutz im Freibad finden Sie hier (bitte Anlage verlinken)

Es wird wieder Eintritt erhoben. Saisonkarten werden aufgrund der beschränkten Besucherzahlen für 2020 nicht ausgestellt.

Wir wünschen Ihnen trotz der Einschränkungen einen schönen Aufenthalt.

Konzept Naturfreibad Haag i. OB

 

 

Rathaus, 30.06.2020

Das Rathaus ist wieder geöffnet.

Es werden wieder alle regulären Anliegen der Bürger bearbeitet und nicht wie bisher nur dringende Ausnahmefälle. Allgemein gilt, dass die Bürger nach vorheriger telefonischer Terminvereinbarung kommen können.

Kommen Bürger ohne Terminvereinbarung, können diese dann bei freier Kapazität bedient werden. Terminvereinbarungen haben aber Vorrang.

Es gilt eine generelle Maskenpflicht bei Zugang, Abstandsregeln einzuhalten und Desinfektion der Hände.

 

Das Bürgerbüro des Landratsamtes ist wieder geöffnet.

 

Freibad, 30.06.2020

Das Naturfreibad ist geöffnet, soweit die Witterungsbedingungen ausreichend sind. Bitte beachten sie hierzu die täglich aktualisierten Ansagen unter 08072/8242.

Die Besucherzahl ist ab 01.07.2020 auf 150 Personen erhöht.

Innenräume und das Kinderplanschbecken bleiben gesperrt.

Verkehrswege auf dem Gelände sind ausgewiesen.

Saisonkarten werden für 2020 nicht ausgestellt.

Wir wünschen Ihnen trotz der Einschränkungen einen schönen Aufenthalt.

 

Sechste Bayerische Infektionsschutzmaßnahmenverordnung (6. BaylfSMV) vom 19. Juni 2020

 

Die aktuelle Situation in Haag i. OB

Corona – Stand 09.06.2020

 

Handel und Gewerbe

Am Pfingstmontag -01.06.2020- wurde vom Markt Haag i. OB in Abstimmung mit dem Landratsamt Mühldorf a. Inn und der Regierung von Oberbayern der Pfingstmarkt (Warenmarkt) durchgeführt.

Anlässlich dieses Marktes war auch eine Ladenöffnung des gemeindlichen Einzelhandels möglich. Die Veranstaltung des Marktes mit abgestimmten Hygienekonzept geschah nicht zuletzt zur Stärkung des Einzelhandels. 

 

Gastronomie:

Der Abverkauf von Speisen und angebotene Lieferdienste werden nach Auskunft der Wirte gut angenommen.

Inzwischen können auch Gaststätten und Biergärten und Freischankflächen wieder unter Beachtung strenger Auflagen und Beachtung eines spezifischen Hygienekonzeptes öffnen.

 

 

Marktgemeinde und öffentliche Einrichtungen

Rathaus

Das Rathaus ist wieder geöffnet worden.

Es werden wieder alle regulären Anliegen der Bürger bearbeitet und nicht wie bisher nur dringende Ausnahmefälle. Allgemein gilt, dass die Bürger nach vorheriger telefonischer Terminvereinbarung kommen können.

Kommen Bürger ohne Terminvereinbarung, können diese dann bei freier Kapazität bedient werden. Terminvereinbarungen haben aber Vorrang.

Es gilt eine generelle Maskenpflicht bei Zugang, Abstandsregeln einzuhalten und Desinfektion der Hände.

 

Das Bürgerbüro des Landratsamtes bleibt noch bis auf weiteres geschlossen.

 

Gemeinderatssitzungen

Sitzungen von Gemeinderat und seinen Ausschüssen werden weiterhin im Bürgersaal abgehalten.

 

Wasserversorgung, Abwasserbeseitigung

Die Sicherstellung der beiden Einrichtungen ist gewährleistet. Das rollierende System aus Dienst-Bereitschaft-Erholung wurde eingestellt. Das Personal arbeitet in unabhängigen Teams.

 

Kindergärten, Tagespflegeeinrichtungen

Bei Kindergärten, Kinderkrippe, Tagespflegeeinrichtungen wurde das grundsätzliche Betretungsverbot bis 30.06.2020 verlängert. Jedoch wurden die Möglichkeiten der Notbetreuung in den Kindertageseinrichtungen auf Vorschulkinder und Geschwister wesentlich ausgeweitet.
Ab 01.07.2020 sollen wieder alle Kinder die Kindertagestätten besuchen können.

Die Großtagespflegen sind seit 25.05.2020 wieder geöffnet.

Die sukzessive Rückkehr zur Wiederöffnung wird mit nach einrichtungsbezogenen Hygienekonzepten unterlegt.

Die angeordnete Kurzarbeit wurde zum 01.06.2020 wieder beendet.

 

Schule

Auch in der Schule wird während der Pfingstferien eine Notbetreuung angeboten.

 

Eine Wiederaufnahme des Unterrichtsbetriebs für alle Jahrgangsstufen ist Ab dem 15.06. ist geplant, vorbehaltlich einer weiterhin positiven Entwicklung des Infektionsgeschehens in Deutschland, wieder für alle Jahrgangsstufen den Präsenzunterricht zu öffnen. Jedoch werden einzelne Jahrgänge im rollierenden System die Schule besuchen. 

 

Spielplätze

Sämtliche Spielplätze des Marktes Haag i. OB sind wieder geöffnet. Der Besuch ist jedoch nur unter Begleitung eines Erwachsenen möglich.

 

Schlossturm, Schlosshof

Der Schlosshof ist täglich zugänglich. Führungen im Schlossturm werden derzeit für reduzierte Gruppen bis zehn Teilnehmer angeboten.

Bei Führungen besteht Maskenpflicht und auf die Einhaltung von Abstandsregeln wird geachtet. 

 

Freibad

Das Naturfreibad wird ab 08.06.2020 wieder geöffnet, soweit die Witterungsbedingungen ausreichend sind. Ein aufwändiges mit dem Gesundheitsamt abgestimmtes Hygienekonzept ist Voraussetzung für die Öffnung. So ist die Besucherzahl vorerst auf 100 begrenzt. Die Adressen müssen dokumentiert werden. Innenräume und das Kinderplanschbecken bleiben gesperrt. Verkehrswege auf dem Gelände sind ausgewiesen.

 

Sport

Der Trainingsbetrieb von Individualsportarten (Tennis u.a.) an der frischen Luft wurde von der Gemeinde freigegeben. Wettkampfbetrieb ist ab 08.06.2020 wieder möglich.

 

Auch der Trainingsbetrieb von Gruppensportarten an der freien Luft ist ab 08.06.2020 wieder möglich.

 

Gottesdienste

Gottesdienste werden für einen begrenzten Teilnehmerkreis im Pfarrhof abgehalten. Eine Voranmeldung im Pfarramt ist für die Teilnahme erforderlich.

 

Wertstoffhof

Die Zugangsbeschränkungen im Wertstoffhof wurden aufgehoben. Es gilt bei Benutzung eine allgemeine Maskenpflicht und Abstandsregelungen.

 

Bürgersaal

Im Bürgersaal können schrittweise wieder Fitnesstraining aufgenommen werden. Das Rahmenhygienekonzept Sport ist dabei zu beachten. Weiter finden die Sitzungen der kommunalen Gremien statt. (s.a.o.).

 

Katholische Bücherei:

Die Bücherei ist seit 01.06.2020 zu den üblichen Öffnungszeiten wieder geöffne.t Auftakt machte eine Öffnung aus Anlass des Pfingstmarktes mit Bücherflohmarkt.

 

 

Ab Montag, den 08.06.2020 öffnet das Haager Freibad wieder, allerdings mit Beschränkungen aufgrund der Corona-Pandemie. Die Regeln für die Badegäste finden Sie hier

 

Maßnahmen anlässlich der Corona-Pandemie im Bereich der Kindertageseinrichtungen und Kindertagespflegestellen, 20.05.2020

 

4. Bayerische Infektionsschutzmaßnahmenverordnung (4. BayIfSMV) - Mai 2020

 

Dritte Bayerische Infektionsschutzmaßnahmenverordnung mit Gültigkeit vom 04.05.2020 bis vorl. 10.05.2020

 

Ausweispflicht und Gültigkeit von Ausweisen, 28.04.2020

 

Ausweitung der Notbetreuung – Nähere Informationen, 24.04.2020

 

Einkaufsservice gut angenommen, 24.04.2020

 

Maskengebot im Wertstoffhof, 24.04.2020
 

Zweite Bayerische Infektionsschutzmaßnahmenverordnung mit Gültigkeit vom 20.04.2020 bis vorl. 03.05.2020


Die aktuelle Situation in Haag i. OB, 09.04.2020
 

FAQ „Corona“ (Steuern) des Bundesfinanzministeriums, 01.04.2020

 

Bayerische Verordnung über Infektionsschutzmaßnahmen anlässlich der Corona-Pandemie (Bayerische Infektionsschutzmaßnahmenverordnung – BayIfSMV) Vom 27. März 2020

 

Besprechung der Bundeskanzlerin mit den Regierungschefinnen und Regierungschefs der Länder, 22.03.2020

Die Bundeskanzlerin und die Regierungschefinnen und Regierungschefs der Länder fassen am 22. März 2020 folgenden Beschluss.

 

Aktualisierte Positiv-Liste des Bayerischen Staatsministeriums für Gesundheit und Pflege, 20.03.2020

https://www.stmgp.bayern.de/wp-content/uploads/2020/03/2020_03_20_positivliste_aktualisiert.pdf

 

Anordnung vorläufiger Ausgangsbeschränkung anlässlich der Corona-Pandemie durch das Bayerische Staatsministerium für Gesundheit und Pflege ab 21.03.2020 00.00 Uhr

Die Anordnung mit den Verhaltensregeln können sie hier einsehen.

FAQ zu den Ausgangsbeschränkungen (nicht mehr verfügbar)

 

Abfall und Coronavirus

CoronaV_und_Abfall.pdf

 

Trinkwasser und Coronavirus

CoronaV_und_Trinkwasser.pdf

 

Kindergartengebühren

Aufgrund der landesweiten Schließungen von Kindergärten wird der Markt Haag i. OB die Elternbeiträge für den Gemeindekindergarten Am Schachenwald für den April 2020 nicht einziehen.

Die Eltern müssen nichts veranlassen.

 

Welche Geschäfte dürfen weiterhin öffnen?

Pressemitteilung vom LRA Mühldorf

Veranstaltungsverbote und Betriebsuntersagungen anlässlich der Corona-Pandemie

 

Hilfen für betroffene Unternehmen

Angesichts der wirtschaftlichen Folgen der Coronavirus-Situation ist es laut Bürgermeisterin Schätz das Gebot der Stunde, die örtlichen Unternehmen und damit auch deren Arbeitnehmer in dieser Ausnahmesituation zu unterstützen.

Neben den staatlichen Möglichkeiten bietet der Markt Haag i. OB in begründeten Fällen eine zinslose Stundung von Gewerbesteuerforderungen bis zum 30.06.2020 an. Hierdurch soll eine vorübergehende Liquiditätsschwäche der Betriebe abgemildert werden.

Die Stundung kann formlos  unter Angabe der Gründe schriftlich (Markt Haag i. OB, Marktplatz 7, 83527 Haag i. OB), per Mail (info@markt-haag.de) oder per Fax (08072/9199-55)  beantragt werden.

Vorrangig werden die Betriebe gebeten, eine Anpassung der Gewerbesteuer-Vorauszahlungen durch das Finanzamt zu prüfen! Hier das Antragsformular:

https://top.oberbayern.de/wp-content/uploads/2020/03/Steuererleichterungen_aufgrund_der_Auswirkungen_des_Coronavirus.pdf

Beigefügt befindet sich das Schreiben des LRA Mühldorf a. Inn zu den staatlichen Hilfen für betroffene Unternehmen.

 

Einkaufshilfe für ältere Bürger

Auf das Angebot der Einkaufshilfe durch das Soziale Nachbarschaftliche Netzwerk, SoNNe e.V., wird hingewiesen.

Durch den CoronaVirus sind ältere oder kranke Bürger besonders gefährdet. Diesen wird empfohlen, Kontakte mit anderen Personen zu reduzieren, um Ansteckungsgefahren zu vermeiden. Hier bietet  SoNNe e.V. die Unterstützung und Besorgung von Einkäufen an. Unterstützt wird dieses Angebot während der Bedrohungslage durch die Gemeindeverwaltung mittels personeller Ergänzung und Bereitstellung eines Fahrzeuges.  

Bei Bedarf wenden Sie sich bitte telefonisch an SoNNe e.V. unter 08073 9147 3 47.

 

Schließung öffentlicher Einrichtungen wegen Coronavirus

Die Bedrohungslage durch die Verbreitung des Coronavirus in Europa steigt, sodass Ministerpräsident Söder am 16.03.2020 den Katastrophenfall für Bayern ausgerufen hat. Dies hat auch nachhaltige Auswirkungen auf das Angebot öffentlicher Einrichtungen in Haag i. OB.

 

Rathaus:

Das Rathaus bleibt vorerst geöffnet. Jedoch wird der allgemeine Parteiverkehr eingeschränkt und auf Parteiverkehr nach Terminvereinbarung umgestellt. Größere Menschenansammlungen und Wartestellungen sollen dadurch vermieden werden.

 

Schulen und Betreuungseinrichtungen:

Die Schulen, Kindertagesstätten und Tagespflegeeinrichtungen bleiben vom 16.03.2020 bis einschließlich 19.04.2020 geschlossen.

 

Bürgersaal:

Der Bürgersaal steht vorerst bis zum Ende der Osterferien am 19.04.2020 für Veranstaltungen nicht zur Verfügung. Bereits geplante Veranstaltungen in diesem Zeitraum wurden abgesagt.

 

Fastenmarkt:

Der Fastenmarkt am 29.03.2020 wurde abgesagt.

 

Wertstoffhof:

Aufgrund der aktuellen Corona-Situation wurde der Wertstoffhof auf Empfehlung durch das Landratsamt Mühldorf a. Inn bis 30.03.2020 geschlossen.

 

Spielplätze:

Die Schließung der Spielplätze in der Gemeinde wurde durch die Ausrufung des Katastrophenfalls bis zum 19.04.2020 angeordnet.

 

Turnhalle Realschule:

Die Turnhalle der Realschule steht für die Vereinsnutzung bis zum Ende der Osterferien bis einschließlich 19.04.2020 nicht zur Verfügung.

 

Bürgerbüro des Landratsamtes:

Das Bürgerbüro des Landratsamtes mit Kfz-Zulassung und staatlichem Bauamt bleibt bis auf Weiteres geschlossen.

 

Nachtexpresses nach Wasserburg:

Der Betrieb des Nachtexpresses nach Wasserburg wid ab dem 20.03.2020 bis einschließlich 19.04.2020 eingestellt.

 

Bücherei

DIe Katholische öffentliche Bücherei bleibt bis auf Weiteres geschlossen.

 

 

Diese Aufzählung stellt eine Momentaufnahme dar und wird bei Änderung der Bedrohungslage neu bewertet.

 

Folgende Veranstaltungen sind abgesagt:

  • Haager Starkbierfest am 13.03. und 14.03.2020
  • Abschlussball Tanzschule Heinz am 13.03.2020
  • Diavortrag Fotoclub „Syrien“ am 14.03.2020
  • Generalversammlung Freiwillige Feuerwehr Winden am 20.03.2020
  • Hauptversammlung Freiwillige Feuerwehr Haag i. OB am 21.03.2020
  • Mittfastenmarkt am 29.03.2020
  • Jahreshauptversammlung vom Verschönerungsverein Haag i. OB am 20.03.2020
  • Kurse und Veranstaltungen der Volkshochschule im Haager Land sind ab Montag, 16. März, bis einschließlich Sonntag, 19. April abgesagt
  • Haager Straßenfest am 20.06.2020
  • Haager Herbstfest